... wünschen wir unseren aktiven und passiven Mitgliedern mit ihren Familien, seinen Chorleiterinnen und seinem Chorleiter und allen Freunden, Gönnern und Sponsoren unseres Vereins und bedanken uns für ihre Unterstützung. Für das kommende Jahr wünschen wir Glück, Freude, Zufriedenheit, Erfolg und Gesundheit.

Tief bewegt verabschiedete sich der Gesangverein „Eintracht“ Auerbach am 17.12.2018 von seiner Sängerin, langjährigen Chorsprecherin der EintrachtSingers, unserer Freundin Edeltrud Volmerhausen.
Wir schulden ihr Dankbarkeit, Respekt und Achtung. Mit ihr verlieren wir einen wertvollen, ruhigen Menschen mit Weitblick, Schaffenskraft und viel Humor.
Wir trauern um Edel, die maßgeblich bei der Gründung unseres Projektchores zum 100jährigen Vereinsbestehen beteiligt war. Ganz ihrem Wesen entsprechend drückte sie sich auch nicht vor Verantwortung und erklärte sich bereit, das Amt der Chorsprecherin zu übernehmen. Dies war für unseren neu gegründeten Projektchor von großer Bedeutung, viele gute Ideen hat sie eingebracht und so manchen richtungsweisenden Ratschlag gegeben.
Solange es ihre Gesundheit zuließ unterstützte sie den Chor der EintrachtSingers. Als es ihr nicht mehr möglich war, aktiv am Vereinsleben teilzunehmen, zeigte sie weiterhin reges Interesse und erkundigte sich stets nach der Chorarbeit.
Als Dank und Anerkennung für ihre vielfältige Unterstützung und Treue wurde sie bei unserer Ehrungsmatinee am 6. Mai 2018 für 15 Jahre Chormitgliedschaft mit Urkunde geehrt. 

Nun bleibt ihr Platz in unseren Reihen für immer leer. In Trauer nahmen wir Abschied, wir werden Edeltrud ein ehrendes und dankbares Andenken bewahren.

Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrem Ehemann Jochen und ihren Kindern mit Angehörigen. Ihnen wünschen wir in den kommenden Tagen und Wochen im Namen unserer gesamten Mitgliedschaft viel Kraft und viel Zeit für Erinnerungen.

Die Verwaltung

... war die Eingangsmelodie des Weihnachtsliederpotpourris, mit dem der „Posaunenchor Auerbach“ unser diesjähriges „Singen unterm Weihnachtsbaum“ eröffnete.

Nach kurzer Begrüßung durch unsere 1te Vorsitzende Lia Huck waren alle eingeladen, Weihnachtslieder zu singen. „Alle Jahre wieder“ waren, angelehnt an das allseits bekannte Weihnachtslied und die Tradition unseres „Singen unterm Weihnachtsbaum“ die einleitenden Moderationsworte von Rudolf Haller. Dieses und viele andere Lieder wurden gemeinsam gesungen, begleitet von Armin Bollig mit der Gitarre.

Kinderchor, EintrachtSingers und Traditionschor bildeten den weiteren gesanglichen Rahmen auf dem weihnachtlich geschmückten Kirchplatz. Eine besondere gesangliche Darbietung war das Duett unserer Sängerin aus dem Jugendchor, Delphine Müller und Chorleiterin Martina Scherer mit dem Stück „Swing low, sweet chariot“.

Und dann war die Überraschung perfekt: Der Nikolaus höchstpersönlich hat es sich nicht nehmen lassen, seine Tour auf der Kutsche in Auerbach zu unterbrechen, uns alle zu begrüßen und den Kindern nicht die Rute zu zeigen, sondern Geschenke aus dem großen Sack zu verteilen. Die Kinder hatten dies verdient, denn sie wussten, dass wir Weihnachten feiern, weil das Christkind geboren wurde.

Der besinnliche Teil des Abends ging nahtlos in die Unterhaltung mit Bekannten und Freunden über. Der Hunger wurde mit Heißer Wurst, Laugengebäck und Hefezopf gestillt, Glühwein und Punsch waren die beste Medizin gegen die Kälte.
Der Gesangverein „Eintracht“ Auerbach hat sich über die zahlreichen Gäste gefreut, bedankt sich für die Teilnahme und wünscht allen eine besinnliche Zeit und alles Gute für 2019.

Dieses schöne Motto auf dem Arbeitstisch lädt zur Bastelstunde ein
Der Weihnachtsengel ist schon zu erkennen
Mit Geduld entsteht das Sternenmosaik
Liederengel, Tannenbaum, Perlenmosaik und Sternenengel. Wir freuen uns auf Weihnachten.

Trotz starker Konkurrenz durch Kürbisnacht und verkaufsoffenem Sonntag war das Herbstfest des Gesangverein „Eintracht“ Auerbach eine gelungene Veranstaltung, so gut besucht, dass sowohl am Samstagabend als auch am Sonntag zusätzliche Plätze geschaffen werden mussten. Dank an alle Helfer und Spender für das kalte Buffet am Samstagabend und die leckeren Kuchen am Sonntag.

Die Veranstaltung der modernen Chöre am Samstag hatte einen etwas chaotischen Anfang, da verschiedene Anfangszeiten kommuniziert worden waren. Es folgte aber ein rundum gelungenes Konzert mit Quer Beat aus Schwann und Young G´sang aus Pfaffenrot sowie den Eintracht Singers, die mit jeweils zwei Liedblöcken vor und nach der Pause mit Stärkung am Buffet ihr reiches Repertoire demonstrieren konnten.

Eine bunte Mischung der Songs, beginnend mit „Siyahamba“ bis „always look on the bright side of life“ als beschwingte Zugabe ließen nie Langeweile aufkommen. Es gab viel zu beklatschen.

Der Schlusspunkt und gleichzeitig Höhepunkt bildete der gekonnte zweite Auftritt von Young G´sang mit individuellen Choreografien für die einzelne Lieder.

Dass man auch ohne Elektronik und Verstärker einfach mit einer Gitarre der Freude am Singen Ausdruck verleihen kann, bewies nach dem offiziellen Konzert eine kleinere Gruppe von Sängern auch der Gastchöre, die bis weit nach Mitternacht ein Wunschlieder-Singen veranstalteten.

Die neue Bühne, aufgestellt vor der Südwand der Talblickhalle, zeigte, dass von hier aus ein akustisch deutlich lebendigerer Vortrag für die Chöre möglich ist. Die installierte Technik mit Monitorboxen für den Chor und einem Lautsprecher für das e-Piano und die Moderation bestanden ihre Bewährungsprobe sehr gut.

Der Sonntag mit dem Herbstfest der Traditionschöre bot ebenfalls ein breites Spektrum an Liedern und Stilrichtungen, beginnend pünktlich um 11:00 Uhr mit dem „Sängergruß“ des Karlsbader Männerchores bis zum Auftritt des Jugendchores als Schlusspunkt der Sonntagsveranstaltung gegen 16:00 Uhr. Dazwischen boten am Morgen die gemischten Chöre aus Nöttingen und Mutschelbach dem sich allmählich füllenden Talblickhalle Volkslieder aber auch Evergreens der letzten Jahrzehnte.

Der Nachmittag wurde vom Traditionschor der „Eintracht“ eröffnet, Weiler und Spielberg verschönten das Kaffeetrinken ehe der Kinderchor die „Tante aus Marokko“ und andere schwungvolle Lieder darbot, die mit viel Applaus bedacht wurden.

Der Jugendchor bildete den Schluss eines schönen Festes, wobei man den Jugendlichen doch ein paar mehr Zuhörer gewünscht hätte.

Ein herzliches „Danke schön“ allen Besuchern, den Gastchören sowie den Helferinnen und Helfern vor und hinter der Bühne. R.H.

...eröffneten, neben den Begrüßungsworten unseres Ortsvorstehers, Herr Kleiner und unseres Bürgermeisters, Herr Timm  das Auerbacher Dorffest am Wochenende 21./22. Juli. Der Gesangverein mit seinen EintrachtSingers brachten mit „Un poquito cantas“, „Siyahamba“ und „Champs Élysées“ internationalen Flair auf den Kirchplatz, die Musiker des Musikvereins sorgten dafür, dass wir uns als Badener mit dem „Badnerlied“ in unserer Heimat so richtig wohl fühlten.

Und uns, dem Gesangverein „Eintracht“ Auerbach hat es besonders viel Freude bereitet, dass so viele Besucher unsere Einladung wahrgenommen haben und mit unseren Gitarrenspielern Armin und Bernhard quer Beet Lieder gesungen haben, geschunkelt und getanzt.

Am Samstag bis spät in die Nacht und am Sonntag bis der Platzregen einschlug. Ein herzliches Dankeschön an alle Besucherinnen und Besucher, ein Dank auch, dass unsere Speisen und Getränke so großen Anklang fanden.

Es soll nicht vergessen sein: unsere Chorprobenzeiten sind
- Traditionschor wöchentlich Dienstag, 18:30 Uhr
- EintrachtSingers alle zwei Wochen Dienstag, 20:00 Uhr
- Karlsbader Männerchor einmal im Monat Dienstag, 20:00 Uhr.

Probenraum ist in der Talblickhalle in Auerbach. Genaue Termine stehen immer im „Blättle“ und im Internet unter www.eintracht-auerbach-singt.de im Kalender.
Sie sind herzlich eingeladen, unsere Proben ganz unverbindlich zu besuchen.

... beim Gesangverein „Frohsinn“ ist jahrelange Tradition. So auch in diesem Jahr. Bei herrlichem Sommerwetter trat unser Traditionschor unter Leitung von Alois Horsch am 07.07. auf und verwöhnte die Besucher mit „Lieder sind wie Freunde“, „Wirf die Sorgen über Bord“ und „Heute woll´n wir feiern“.
Die „Eintracht“ aus Auerbach bedankt sich für die Einladung, bei den Besuchern und deren Applaus.

...in Mutschelbach. Wir freuten uns, dass wir das traditionelle Sängerfest des Gesangverein „Edelweiß“ Mutschelbach am Montagabend 25.06. mit unseren Liedern bereichern durften und bedanken uns für den zahlreichen Besuch.

   

Wir freuen uns auf Sie/Dich  

   

Terminvorschau  

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
   

   
Copyright © 2019 "Gesangverein »Eintracht« Auerbach eV". Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Gesangverein »Ein­tra­cht« Auer­bach e.V.

 

 Vertreten von der 1. Vorsitzenden

Lia Huck, Karls­bad, BW, D

Tele­fon:
Tel. 072025325

email:
kontakt@eintracht-auerbach-singt.de
verein@eintracht-auerbach-singt.de

 

 

 

Wir freuen uns auf Sie/Dich!