Aktuelles  

   

Übersicht RÜ 2015

   

An die Kinder der „Notenfänger“ des Gesangverein „Eintracht“ Auerbach.
Am 18.12.2015 führte mich mein Weg zum Kinderchor nach Auerbach. Die lange und beschwerliche Reise trat ich gemeinsam mit meinem alten Freund dem Nikolaus an. Bei weihnachtlicher Atmosphäre erwarteten uns 23 aufgeregte Sängerinnen und Sänger mit strahlenden Kinderaugen. Nach einem Lob für die zahlreichen tollen Auftritte in diesem Jahr, genossen wir gemeinsam mit den Bastel-Omis, die wie jedes Jahr zusammen mit den Kindern für die festliche Tischdekoration sorgten, einige gesungene Weihnachtslieder. Begleitet wurden die Kinder dabei von ihrer Chorleiterin Katrin Schweizer. Diese würde sich auch im neuen Jahr über viele erfolgreiche Chorproben und zahlreiches pünktliches Erscheinen der Kinder freuen. Erfreulich ist das Mitwirken von vier Jungs, die seit diesem Jahr aktiv mitsingen. Nach weiteren Vorführungen in Form von Blockflötenspiel und Gedichtvortrag endete unser Besuch bei den Notenfängern des Gesangvereins mit einer kleinen Bescherung. Ich würde mich freuen, wenn mich mein Weg nächstes Jahr wieder zu den kleinen Sängerinnen und Sängern des Gesangvereins Eintracht Auerbach führen würde.

Liebe Grüße,

Euer Christkind

 Fröhlich wurde der Auftritt mit „Lieder sind wie Freunde“ und „Schön ist die Heimat“ eingeleitet, in die weihnachtliche Stimmung ging es über mit „Dona Pacem, Domine“, „Tebje Pajom“ und weiteren besinnlichen Liedern.

Das zahlreicher gewordene Publikum sang bei Weihnachtsliedern mit, die unser Dirigent Alois Horsch am Akkordeon begleitet hat. Den Abschluss bildeten die Chorsätze „Hymne der Nacht“ und „Abendruhe“.

Unsere Vorsitzende Lia Huck bedankte sich bei dem Publikum für ihr kommen, zuhören und mitsingen, bei der Organisation für die Einladung. Es war ein schöner und gelungener Auftritt.

auf dem Kirchplatz, zahlreich sind Auerbacher Mitbürger und Mitglieder der Chöre zum „Singen unterm Weihnachtsbaum“ am 5.12. erschienen. Den Gesangsreigen eröffneten unsere „Notenfänger“ unter der Leitung von Katrin Schweizer mit Liedern wie „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ (wo bleibst Du denn nur?), „In der Weihnachtsbäckerei“, „Chim Chimenie“ „Supercalifragelistikexpialigetisch“.

Der „Gemischten Chor“ folgte mit u.a. „Dona Pacem, Domine“, „Tebje Pajom“. Alle Anwesenden stimmten dann in Weihnachtslieder wie „Süßer die Glocken nie klingen“, „O Tannenbaum“, „Oh Du fröhliche“, „Stille Nacht, heilige Nacht“ ein, begleitet mit dem Akkordeon von unserem Dirigenten Alois Horsch.

Der stimmungsvolle und gemütliche Spätnachmittag nahm seine Fortsetzung in der Unterhaltung mit Freunden und Bekannten. Gedanken und Neuigkeiten wurden bei Glühwein und Punsch, Laugengebäck und Hefezopf ausgetauscht. Eine schöne gemeinsame Zeit ging schnell vorbei. Wir, der Gesangverein „Eintracht“ Auerbach, bedankt sich bei den zahlreichen Gästen und wünscht allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit. Ein herzliches Dankeschön an Alexander Bodemer von „Ihr Kaufmann“ für die großzügige Spende der Muffins, die Kinder haben sich riesig gefreut.

 

Schneeflöckchen, Weißröckchen

beides wurde nicht nur von unseren „Notenfängern“ sondern auch von den zahlreichen Besuchern des Sternlesmarkt am Freitag, 27.11.  vermisst, dem Spass am Auftritt unserer „Notenfänger“ unter der Leitung von Katrin Schweizer tat dies aber keinen Abbruch. Der Liedreigen wurde eröffnet mit „Leute hört mal her und spitzt das Ohr, wir sind der Kinderchor“.

Mary Poppins „Chim Chimenie“ schloß sich an und dann wurde der Winter und die Weihnachtszeit mit „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ herbeigesehnt und mit „Flöckchen“ begrüßt.  Und damit es an Weihnachten auch etwas köstliches gibt haben die Kinder fleißig „In der Weihnachtsbäckerei“ Plätzchen gebacken.

Natürlich durfte das Lieblingslied „Supercalifragelistikexpialigetisch“ nicht fehlen, mit dem der Auftritt seinen schönen und erfolgreichen Abschluss fand. Wir freuten uns über die zahlreichen Zuhörer und ihren langanhaltenden Applaus.
Ein Dankeschön von den Verantwortlichen an die Eltern für die tolle Selbstorganisation der Fahrgemeinschaften.

 

Sterne, Engel, Glocken,   

Herzen und Bären haben unsere Kinder am vergangenen Freitagnachmittag, 13.11. gebastelt.  

 

Konzentriert und mit viel Geschick wurden mit Schere, Nadel, Zwirn, Klebstoff und Farbstiften wahre Kunstwerke geschaffen. 

 

  

Es konnte auch wirklich nichts schiefgehen, denn die Kinder wurden von unseren „Bastelomas“ angeleitet und betreut, ein herzliches Dankeschön dafür.  

Freudig haben die Kinder ihren Eltern die Bastelergebnisse präsentiert, glücklich und zufrieden wurde der Nachhauseweg angetreten. 

 

 

 

 

Unser Herbstfest am 10. Und 11. Oktober in der Talblickhalle  

 
Ein großer Reigen Moderner Chöre  

präsentierte sich bei unserer Samstagabendveranstaltung beim diesjährigen Herbstfest. Wie es sich für ein Herbstfest gehört gab es kein Thema für diesen Abend, jeder Chor sollte sich so präsentieren, wie es ihm gefällt. Und so hörten wir Lieder aus Rock und Pop, Classic, Spirituals und Gospel, zeitgenössische und Country-Stücke. Stücke von großen Interpreten wie ABBA, Beatles, Beach Boays, Elvis Pressly, Herbet Grönemeyer, Wise Gyse, Comedian Harmonists u.a. wurden in der für jeden Chor eigenen Interpretation präsentiert und choreografisch umspielt.  

Vom Sunshine Chor aus Neusatz, den QuerBeat´s aus Schwann, G´sang for fun aus Heidelsheim, Gospel and More aus Birkenfeld, dem Ellmendinger Regenbogenchor, Con Brio aus Gräfenhausen als Gemsichte Chöre, die Sky Singers als Frauenchor aus Spielberg und der Männerchor CoroPiCCanto aus Berghausen. Den Auftakt gestalteten die EintrachtSingers gefolgt von unserem mit dem „Hütchenspiel“, dem Cup Song.  

Für den Genuss der Ohren unserer Gäste sorgten die Chöre, der Gaumen wurde am reichhaltigen Buffet und der Getränketheke gekitzelt.  

An dieser Stelle ein herzliches „Danke Schön“ an alle Helferinnen und Helfer, beim Auf- und Abbau der Halle, an der Getränketheke, dem Buffet. Ohne diese Hilfen könnte ein solches Fest nicht durchgeführt werden. Ein Dank an unser Moderatorenpaar, unseren Chorleiterinnen Roswitha Sicca für die EintrachtSingers und Katrin Schweizer für den Jugendchor.  

An ganz besonders herzliches Danke Schön an unsere Gastchöre, die zu diesem erfolgreichen Abend den größten Beitrag geleistet haben. Und Last but not least bedanken wir uns bei unseren Gästen die zum Zuhören gekommen sind. Wir hoffen, Sie hatten einen genauso schönen Abend wie wir. 

 

Ohne Fleiß kein Preis: Einsingen ist angesagt 

 

Sister Act: „Wir folgen ihm, wir preisen den Herrn“ 

 

 

Mal sehen was, die Hütchen so zaubern oder ist es der „Cup Song“? 

Die Zuhörer lauschen den Gesängen 

Abschluss und Dank mit Regenbogenchor und EintrachtSingers: „Time to say good bye“ 

 
 

 

 

Großer Auftritt unserer „Notenfänger“  

beim Herbstfest am Sonntagnachmittag. Seit dem Ende der Sommerferien wurde für diesen Auftritt fleißig geübt, in großer Runde: Neue Kindergartenkinder sind dazugestoßen, haben super mitgemacht und unsere Fünftklässlerinnen, die jetzt in den Jugendchor wechseln, haben den Auftritt kräftig unterstützt. Und das wurde geboten: Silbergraue Straußenfeder mit Zungenbrecheranteilen, solistisch vorgetragen von Larissa („Die Hühner schüttelten und rüttelten ihr Federkleid, die Kühe gähnten laut und sagten, s’wäre Schlafenszeit, die Hunde trollten sich und rollten sich in tiefen Schlaf…“), das Publikum wurde vom Chor mit plötzlich auftauchenden echten Straußenfedern überrascht.   


Die Stimme musste bei einer anspruchsvollen Bodypercussion als Instrument dienen und Mary Poppins war mit Chim Chimenie und (neues Lieblingswort der Kinder:) Supercalifragelistikexpialigetisch vertreten. Den ersten Tanzabend einer Maus erlebten wir mit dem choreographierten Lied der „Tanzmaus“. Nicht fehlen durfte Tante Trude Trippelstein und als Zugabe das „Stachelschweinlied“.  


Das Publikum bedankte sich mit anhaltendem Beifall für das anspruchsvolle Programm unserer „Notenfänger“. Wir alle freuen uns auf die nächste Aufführung.  

 

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, ohne euch/Sie wäre ein solches Fest nicht möglich. 
 
Wir bedanken uns ganz besonders bei unseren Gästen, hoffen, dass sie eine abwechslungsreiche Zeit bei uns erlebten und neben den musikalischen Darbietungen auch den Gaumen verwöhnen konnten. 

 

“Bajazzo-Time“ zum Herbstfest  

Angekündigt war es nicht, es war einfach nur so: Bei unserem Freundschaftssingen der Traditionschöre am Sonntag war dieser Titel der „Star“, denn gleich mehrere Chöre präsentierten dieses Stück. Für die Besucher war es reizvoll, dieses allseits bekannte Lied sehr verschieden interpretiert zu hören. Aber „eintönig“ war es trotzdem nicht, eine bunte Vielfalt von Liedbeiträgen wurde dargeboten, die zu längerem Verweilen in der gut besuchten Talblickhalle anregte.  
Ob deutsches Volkslied, alpenländische Folklore, Schlager oder Popsongs, die „Liedgeschenke“ der Gastchöre konnten bestens mit dem herrlichen Herbstwetter vor der Talblickhallentür konkurrieren. 

Danke an den Musikverein Auerbach, der rhythmisch und beschwingt vor gut besetzter Halle zur Mittagszeit aufspielte. 

Einen schönen Schlusspunkt der musikalischen Beiträge setzte am Sonntagnachmittag unser Kinderchor, die „Notenfänger“, dazu dann mehr in der kommenden Woche und auch zu unserem Samstagabendevent der modernen Chöre. 
 
 

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, ohne euch/Sie wäre ein solches Fest nicht möglich. 
 
Wir bedanken uns ganz besonders bei unseren Gästen, hoffen, dass sie eine abwechslungsreiche Zeit bei uns erlebten und neben den musikalischen Darbietungen auch den Gaumen verwöhnen konnten. 

  

 

 

 

Liebe Sängerinnen und Sänger

die Sommerferienunterbrechung neigt sich dem Ende zu. Ihr hattet sicher schöne, erholsame und erlebnisreiche Urlaubstage. Jetzt freuen wir uns, in den Chorproben gemeinsam neues Liedgut zu lernen, das bestehende immer wieder aufzufrischen. 

Wir haben einige Ereignisse in den kommenden Monaten vor uns: unser Herbstfest am 10./11.10. ist sicher der Höhepunkt für Jugend- und Kinderchor, Eintracht Singers und Gemischten Chor. Daneben hat jeder Chor den einen oder anderen externen Auftritt. 

Viel Spaß.

ein besonderes Erlebnis für Besucher und Akteure. Sechs Chöre gestalteten das „Festival der modernen Chöre“, zum vierten Mal veranstaltet vom Frauenchor „Con-Musica“ des Gesangverein „Freundschaft“ Conweiler e.V. am 28.03. in der Festhalle Conweiler. Humorvoll, lebendig und vielseitig wurden Stücke vom gefühlvollen Gospelsong über Schlager und Musicalstücke bis zum fetzigen Rock´n´Roll von den sechs Chören vorgetragen und vom Publikum mit lang anhaltendem Beifall bedacht. Unsere „EintrachtSingers“ präsentierten sich mit „Ich wollte nie erwachsen sein“, „Can´t help falling in love“, „Top of the World“ und als Premiere aus „Sister Act“ mit „I will follow him“.

 

Die Leitung hatte Roswitha Sicca, begleitet am Klavier von Christian Göhringer. Den passenden Abschluß bildete die Zugabe durch „Hit the road, Jack“. Er wurde wieder mal in die Wüste geschickt…

 

Ein wunderschöner, kurzweiliger Abend ging schnell zu Ende, ein Dankeschön an den Veranstalter und eine Empfehlung an alle Interessierten, sich dieses Ereignis, das sicher auch in den kommenden Jahren wieder stattfindet, nicht entgehen zu lassen.

Unser Frühlingsfest fällt aus, Generalprobe konnte das Probenwochenende der EintrachtSingers somit nicht sein. Trotzdem verbrachten wir schöne Stunden. Stimmbildung war angesagt, bekannte und neue Stücke wurden geübt und wir feilten an der Choreographie zu den Liedern.

    

Natürlich kam auch das gemütliche Zusammensitzen nicht zu kurz. Der Tisch war reichlich gedeckt, vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

 

                  

Und am Sonntagnachtmittag stießen wir mit Sekt auf die frischgebackenen Großeltern, Ingrid und Franz, an.

Gelungene gemeinsame Stunden liegen hinter uns, wir freuen uns auf das nächste Probenwochenende.

Für Freitagnachmittag, 13.03. sind alle Kinder unserer „Notenfänger“ zum Basteln eingeladen. Wir treffen uns um 16:00 Uhr im Probenraum im UG der Talblickhalle.

   

Wir freuen uns auf Sie/Dich  

   

Terminvorschau  

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
   

   
Copyright © 2019 "Gesangverein »Eintracht« Auerbach eV". Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Gesangverein »Ein­tra­cht« Auer­bach e.V.

 

 Vertreten von der 1. Vorsitzenden

Lia Huck, Karls­bad, BW, D

Tele­fon:
Tel. 072025325

email:
kontakt@eintracht-auerbach-singt.de
verein@eintracht-auerbach-singt.de

 

 

 

Wir freuen uns auf Sie/Dich!