Aktuelles  

   

Liebe Mitsänger/innen und Interessierte,

nach Rücksprache mit unseren Dirigenten und unter Berücksichtigung der derzeitigen
gesundheitlichen Lage hat die Verwaltung des Gesangvereins Eintracht Auerbach
e.V. beschlossen, den Probebetrieb für ihre Chöre mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres einzustellen.

Wir hoffen sehr, dass wir uns bald gesund und munter wieder sehen können/dürfen.

Die Verwaltung

... wir wünschen Ihnen besinnliche, erholsame Weihnachtsfeiertage und fürs neue Jahr alles Gute, Glück und viel Gesundheit und vor allem den Kranken gute Besserung!

 

Ein gesanglicher Hochgenuss vom Feinsten! Der St. Daniels-Chor Moskau zu Gast beim Gesangverein Eintracht Auerbach e.V.Den Besuchern des Adventskonzerts am 07. Dezember wurde im Vorfeld nicht zu viel versprochen: Glockenhelle Tenöre und tiefschwarze Bässe. Gänsehautfeeling pur und begeisterter Applaus begleitete die Gesangsvorträge, die vom „Einsamen Glöcklein“ über „Lilli Marleen“ bis zu „Love me tender“ reichten. Der Kontakt zwischen dem St. Daniels-Chor und dem Gesangverein Eintracht Auerbach kam durch den Dirigenten der EintrachtSingers, Herr Alexey Burmistrov zustande, dessen alter Schulfreund, Herr Dr. Vladislav Belikov, der Leiter des auch in Deutschland bestens bekannten Solistenensemble ist. Dieser führte auch gekonnt mit kurzweiligen Anekdoten und Erklärungen durch das rund einstündige Programm. Die EintrachtSingers eröffneten diesen besonderen Abend mit weihnachtlichen Klängen, wie dem „Weihnachtsstern“, „Weihnacht, Frohe Weihnacht“ und „one moment in time“ um dann zusammen mit dem St.Daniels Chor, zuerst auf Russisch und dann in Deutsch das von Bortnjanski komponierte Stück „Ich bete an die Macht der Liebe“ aufzuführen. Ein wirklich toller Abend mit dem Vokalensemble, das gesanglich von Herrn Burmistrov unterstützt wurde. Mit stehenden Ovationen wurden die 4 Solisten nach einer rasanten Zugabe des bekannten „Kalinka“ verabschiedet.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Juliane Volmerhausen-Brecht

 

 

Wenn Posaunenklänge ertönen, der Kinderchor "Notenfänger" zusammen mit ihrer Dirigentin Martina weihnachtliche Lieder singt, viele Kinder und Erwachsene mit ihren Laternen zur Kirche mitten im Ort marschieren, der Traditionschor und die EintrachtSingers zusammen "Weihnachtsstern" singen, der Nikolaus und das Christkindle mit Ihrer Kutsche, von Pferdchen gezogen ihre Geschenke verteilen, es nach heißer Wurst, Glühwein und Kinderpunsch riecht, wenn Bernhard und Rudolf weihnachtliche Lieder spielen und anstimmen, dann war es wieder soweit: Singen unterm Weihnachtsbaum!

Es war wieder sehr schön! Vielen DANK an alle Beteiligten und Helfer!

J.V-B

Tief bewegt verabschiedete sich der Gesangverein Eintracht Auerbach von seinem Ehrensänger, Ehrenmitglied und Freund Hugo Kraut, dem wir Dankbarkeit, Respekt und Achtung schulden. Hugo Kraut war viele Jahre aktiver Sänger, während dieser Zeit von 1975 bis 2008 Notenwart. Als Dank und Anerkennung für seine vielfältige Unterstützung und jahrzehntelange Treue wurde er 2016 für 60 Jahre Aktivität geehrt. 2017 durfte der Verein ihn zum Ehrensänger ernennen. Die EintrachtSingers unterstützte er von 2003 bis 2007 und den Karlsbader Männerchor ab 2014, solange es seine Gesundheit zuließ, im 1. Bass.

Als es ihm nicht mehr möglich war, aktiv am Vereinsleben teilzunehmen, zeigte er weiterhin reges Interesse und erkundigte sich stets nach der Chorarbeit. Der Chor unter der Leitung unseres Dirigienten Herrn Alois Horsch hat sich bei der Trauerfeier gesanglich von Hugo verabschiedet. Wir verlieren mit Hugo einen engagierten und zuverlässigen Sänger und Freund. In Trauer nahmen wir Abschied und werden ihm ein ehrendes und dankbares Andenken bewahren.

Die Verwaltung

... am Samstag den 07.Dezember 2019 zu Gast beim Gesangverein Eintracht Auerbach e.V.

Freuen Sie sich auf das im Jahre 1990 im Moskauer Danilow-Kloster gegründeten 4-köpfigen Vokalensemble unter der Leitung ihres Dirigenten Dr. Vladislav Belikov, das in der traditionellen Besetzung eines Mönchschores auftritt. Wir hören Klassiker wie Rachmaninow, Tschesnokov und besonders auch Bortniansky, zum Teil neue liturgische Gesänge aus der Russisch-Orthodoxen Oster  Liturgie und zwar meist in der Alt-Kirchenslawischen Sprache; sowie einige altbekannte russische Volksweisen und weltliche Meisterwerken.

Die EintrachtSingers unter der Leitung ihres Dirigenten Herrn Alexey Burmistrov eröffnen diesen besonderen Konzertabend.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen.

... am 09.11.2019 beim Liederkranz Feldrennach.

Wir konnten das Publikum mit unseren 4 Chorbeiträgen (One moment in time, Ich war noch niemals in New York, Abendglocken und Mama Lou) begeistern und hatten einen schönen Abend bei einem umfangreichen Programm, das von Sieben Brücken über Michael Jackson bis zu Sierra Madre reichte.

... wurde uns am 28.9 beim Treffen der modernen Chöre und am 29.9 beim Herbstfest geboten!

Ein Lied geht um die Welt!

Der Samstagabend stand ganz im Zeichen der modernen Chöre. Die EintrachtSingers waren schon nervös, war es doch ihr erster Auftritt mit ihrem neuen Dirigenten Alexey Burmistrov und der Pianistin Frau Olga Zheltikova. Und was will man dazu sagen: der Auftritt war einfach klasse! Man sah, hörte und spürte den Spaß und die Freude am Gesang! Egal welches Lied, gefühlvoll bei "One moment in time", ein kraftvolles "Dein ist mein ganzes Herz", schwungvoll in "Ich war noch niemals in New York" oder das leise "Bommmm" bei den "Abendglocken", dem tollen Solostück von Herrn Burmistrov oder schwungvoll und glücklich bei "Mama Lou". Die einstimmige Meinung: Premiere sehr gelungen und einen großen Applaus von dem zahlreich erschienenen Publikum!

Die sehr aufmerksamen Zuhörer wurden weiter  von dem "Reiseleiter" Rudolf Haller gekonnt durch den Abend und die gesangliche Welt geführt. Die Lucky Voices aus Kleinsteinbach nahmen uns unter anderem mit nach "Africa (Toto)" und die Gruppe Musical Dance vom TV Nöttingen brachte uns zu den Sklaven und nach Bollywood. 

miTTendrin Palmbach zeigte uns, dass "Heaven is a wonderful Place" ist und die Chorkombi Good News  Feldrennach und con brio Gräfenhausen führten uns "Über Sieben Brücken". 

"Singen wir ein Lied zusammen", gemeinsam von den Chören und dem Publikum gesungen, beendete das offizielle Programm und die Auftretenden wurden mit kräftigem Applaus belohnt!

Das selbstgemachte leckere Fingerfood Buffet war im Nu restlos geplündert und unser EintrachtSingerSänger Bernhard Winter und seine Gitarre sorgte noch mit vielen Liedern zum Mitsingen für einen schönen Abschluss dieses sehr gelungenen Abends.

Zwischendrin!

Ein Fest zu planen und auszurichten ist nicht einfach. Man möchte für alle Besucher, groß und klein, die beste Unterhaltung bieten. Außer den Programmpunkten sucht man dafür auch immer freiwillige Helfer/innen für alle Bereiche, die bei so einem Fest anfallen. DANKE hier auf diesem Weg und an dieser Stelle für eure Mithilfe! 

Herbstfest!

Ein tolles Programm an diesem Herbstsonntag wurde dem zahlreich erschienenen Publikum geboten und weil es so schön war, hier nochmal alle Programmpunkte:

Unser Traditionschor mit ihrem Dirigenten Alois Horsch mit Liedern, die zum mitsingen und mitschunkeln eingeladen haben, unser Kinder- und Jugendchor unter der Leitung von Martina Scherer, die so viel Spaß und Freude mit Paule, dem Männlein, Suse und englischen Liedern unseren Gästen gebracht haben, unsere Frau Vorstand Lia Huck, die durch das Programm geführt hat, den Chören aus Nöttingen, Mutschelbach, Ottenhausen, Stupferich, Spielberg und dem Karlsbader Männerchor, die alle mit ihren Liedvorträgen erfreut haben und so manchen Zuhörer zum "leisen" Mitsingen animiert haben. Eine tolle Bereicherung unseres Festes waren die Auftritte der FGAV Mini-Sternchen mit ihrem Tanz und den FGAV- Sternschnuppen mit ihrem Showtanz Mary Poppins und außerdem nicht zu vergessen die klasse farbig geschminkten Gesichter unserer kleinen Gäste durch unsere Schminkmädels und die super Bastelarbeiten!

Danke an alle und die vielen Besucher unserer beiden Veranstaltungen. Schön, dass Sie da waren!

J.V-B

Tief bewegt verabschiedete sich der Gesangverein Eintracht Auerbach von seinem Ehrensänger, Ehrenmitglied und Freund Willi Karcher, dem wir Dankbarkeit, Respekt und Achtung schulden.Mit ihm verlieren wir einen wertvollen, ruhigen Menschen, mit Weitblick und viel Humor. Willi Karcher war 58 Jahre aktiver Sänger. Als Dank und Anerkennung für seine vielfältige Unterstützung und jahrzehntelange Treue wurde er für 25, 40 und 50 Jahre Aktivität geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt. So lange es seine Gesundheit zuließ, unterstützte er unseren Chor im 1. Tenor. Als es ihm nicht mehr möglich war aktiv am Vereinsleben teilzunehmen, zeigte er weiterhin reges Interesse und erkundigte sich stets nach der Chorarbeit. Dem Karlsbader Männerchor gehörte er ab Gründung 2014 bis zum Beginn seiner Krankheit an. Wir verlieren mit Willi Karcher einen engagierten und zuverlässigen Sänger und Freund. In Trauer nahmen wir Abschied. Dem Verstorbenen werden wir ein ehrendes und dankbares Andenken bewahren.

Der gemischte Chor verabschiedete sich bei der Trauerfeier mit seinem Lieblingslied: „Meine Zeit steht in deinen Händen“ sowie: Irische Segenwünsche“.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Uta mit Kindern und Familien. Allen Angehörigen wünschen wir in den kommenden Tagen und Wochen – auch im Namen unserer gesamten Mitglieder – viel Kraft und auch Zeit für Erinnerungen.

Die Verwaltung

   

Wir freuen uns auf Sie/Dich  

   

Terminvorschau  

Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   

   
Copyright © 2020 "Gesangverein »Eintracht« Auerbach eV". Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Gesangverein »Ein­tra­cht« Auer­bach e.V.

 

 Vertreten von der 1. Vorsitzenden

Lia Huck, Karls­bad, BW, D

Tele­fon:
Tel. 072025325

email:
kontakt@eintracht-auerbach-singt.de
verein@eintracht-auerbach-singt.de

 

 

 

Wir freuen uns auf Sie/Dich!